Willkommen bei unserem großen Skihandschuhe Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Skihandschuhen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Skihandschuhe zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Skihandschuhe kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Skihandschuhe sorgen dafür, dass deine Hände während der gesamten Dauer deiner Wintersportaktivität warm und trocken bleiben.
  • Grundsätzlich kann man bei Skihandschuhen zwischen Fingerhandschuhen und Fäustlingen unterscheiden.
  • Skihandschuhe werden in den verschiedensten Größen angeboten. Dabei wird zwischen Herren-, Damen- und Kindergrößen unterschieden.

Skihandschuhe Test: Das Ranking

Platz 1: Ultrasport 45207 Skihandschuhe

Kalte und nasse Wintertage sind das Spezialgebiet der Ultrasport 45207 Skihandschuhe. Mit ihrer Thinsulate Thermo-Technik und dem Ultraflow 10.000 sind Minusgrade und kalter Schnee kein Problem mehr. Somit kannst du dich voll und ganz auf den Wintersport fokussieren, ohne dabei von äußeren Störfaktoren beeinträchtigt zu werden.

Redaktionelle Einschätzung

Gewicht des Artikels / Größen

Die Ultrasport 45207 Skihandschuhe wiegen insgesamt 259 g inklusive Verpackung und werden in folgenden Größen angeboten: S / M / L / XL.

Diese Skihandschuhe gehören zu den schwereren auf den Markt. Grund dafür ist, dass dieses Produkt rein für Männer geschaffen ist. Deshalb werden auch nicht alle Größen angeboten. Die Abmessung „XS“ ist typisch für Damenskihandschuhe. Allerdings wird auch die Größe „XXL“ nicht angeboten – ein herber Rückschlag für Herren mit sehr großen Händen.

Material / Wärmeeigenschaft / Isolierung

Aus welchen Materialien deine Skihandschuhe bestehen, bestimmt deren Qualität und wie sich deine Hände während des Wintersports anfühlen werden. Umso wichtiger ist es, gut verarbeitete Handschuhe zu kaufen, welche deine Hände warm und trocken halten.

Das Grundmaterial der Ultrasport 45207 Skihandschuhe nennt sich Polyester. Polyesterfaser sind sehr resistent und ihre wasserabweisenden Eigenschaften lassen zu, dass die Skihandschuhe äußerst schnell trocknen. Z

udem ist Polyester dafür geschaffen, rauen klimatischen Bedingungen zu trotzen und stellt sicher, dass Skihandschuhe in ihrer Originalform bestehen bleiben. Schließlich ist Polyester ein sehr pflegeleichtes Material, welches ohne große Mühe gesäubert werden kann.

Damit deine Hände auch vor außergewöhnlicher Kälte geschützt sind, werden die Ultrasport 45207 Skihandschuhe mit einer „Thinsulate Thermo-Technik“ ausgestattet. Diese weist eine relativ geringe Materialdicke auf, bietet jedoch einen hervorragenden Kälteschutz.

Die Thinsulate-Isolierung wärmt nicht nur bei Feuchte und Kälte, sondern bietet auch sehr einen hohen Tragekomfort. Die atmungsaktiven und strapazierfähigen Fasern liefern eine beachtliche Bewegungsfreiheit und sind zudem sehr pflegeleicht.

Du kannst nie genug geschützt seine vor üblen Wetterbedingungen. Deshalb setzen die Ultrasport 45207 Skihandschuhe noch einen obendrauf. Die „Ultraflow 10.000-Technologie“ bietet nicht nur Schutz vor Nässe und Feuchtigkeit, sondern wehrt auch den starken Wind ab. Diese Skihandschuhe sichern einen ganzheitlichen Schutz gegen alle Eventualitäten, damit du deine Wintersportart in vollen Zügen genießen kannst.

Zusatzausstattung / Design

Weitere Eigenschaften wie das Design und eventuelle Zusatzausstattungen runden das Ganze noch einmal ab. Somit lassen diese Skihandschuhe keinen Wunsch mehr offen.

Die Ultrasport 45207 Skihandschuhe verfügen über einen zusätzlichen, elastischen Kordelzugverschluss mit Stopper, welchen du optimal an der Größe deines Handgelenks anpassen kannst. Dieser stellt sicher, dass kein Schnee in die Skihandschuhe eindringt. Damit du deine Handschuhe nicht verlierst, können diese durch einen Klickverschluss miteinander verbunden werden.

Die Ultrasport 45207 Skihandschuhe gehören zur neuen Wintersportkollektion und passen somit vom äußeren Eindruck her zu sämtlicher Skibekleidung von Ultrasports. Das Design ist sehr konservativ gehalten – passend zu Herrenhandschuhen – und dennoch optisch schön anzusehen.

Diese Skihandschuhe werden gänzlich in schwarzer Farbe präsentiert und auf der Handoberfläche befindet sich das rote Logo von Ultrasports. Schließlich bringt die gute Materialmischung eine abgewogene Farbenkombination mit sich.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 75 % der Kunden die Ultrasport 45207 Skihandschuhe als sehr positiv. Dabei vergeben die meisten Kunden eine 5 Sterne Wertung, jedoch einige auch eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer:

  • Die gute Griffigkeit
  • Die optimale Wärmehaltung
  • Das gute Preis-/Leistungsverhältnis
  • Der Schutz vor Nässe

An dieser Stelle möchten wir das gute Preis-/Leistungsverhältnis und die optimale Wärmehaltung hervorheben und loben. Bei den anderen Charakteristika kann es sich um typische Funktionalitäten handeln, welche auch andere Skihandschuhe besitzen könnten.

Die recht dicke Ausführung dieser Skihandschuhe hält den kältesten Temperaturen stand. Solltest du keine Angst vor starken winterlichen Verhältnissen haben, dann sind die Ultrasport 45207 Skihandschuhe eine klare Kaufempfehlung.

Negativ wurden die Ultrasport 45207 Skihandschuhe von rund 9 % der Kunden bewertet. Die meisten Bewertungen fielen mit einer 2 Sterne Wertung aus, vereinzelt auch mit einer 1 Sterne Wertung.

Die negativen Aspekte beinhalteten:

  • Die schlechte Verarbeitung der Nähte
  • Die geringe Langlebigkeit

Die angeführten Aspekte dürfen nicht außer Acht gehalten werden. Dennoch gilt es zu erwähnen, dass sie von der Art der Nutzung abhängen. Wenn du sehr viele Skitage hinter dir hast, ist es durchaus möglich, dass der Verschleiß deine Handschuhe abnützt. Ein weiterer Grund für die obengenannten Punkte könnte ein Defekt des Produktes sein.

“FAQ”
Verfügen diese Handschuhe über eine Touchscreen-Funktion?

Mit den Ultrasport 45207 Skihandschuhen kannst du leider kein Touchscreen-Gerät bedienen.

Wie fällt die Passform dieser Skihandschuhe aus?

Die Passform der Ultrasport 45207 Skihandschuhe fällt auf Grund eines Zusatzhandschuhs etwas kleiner aus. Allerdings ist die passende Handschuhgröße sehr subjektiv. Trotzdem raten wir dir, diese Handschuhe mit einer Nummer größer zu kaufen.

Platz 2: Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe

All in one – damit beschreibt man die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe am besten. Dryride Ultrashell-Material, Thermacore-Wattierung, Touchscreen-Funktion und noch vieles mehr. Alles was das Herz eines Wintersportlers so begehrt. Wenn du deiner Leidenschaft mit trockenen und warmen Händen nachgehen willst, solltest du dir einmal anschauen, was diese Handschuhe noch alles können.

Redaktionelle Einschätzung

Gewicht des Artikels / Größen

Die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe verfügen über ein Gesamtgewicht von 222 g inklusive Verpackung. Sie werden in allen Größenordnungen angeboten: XS / S / M / L / XL / XXL.

Diese Snowboardhandschuhe liegen durch ihr relativ geringes Gewicht leicht auf. Wenn es um die verschiedenen Größen geht bieten sie das volle Programm an. Sowohl Herren mit etwas schmaleren Händen als auch Männer mit großgewachsenen Händen werden bei diesen Snowboardhandschuhen die passenden Abmessungen finden.

Material / Wärmeeigenschaft / Isolierung

Die Materialien der heutigen Ski- und Snowboardhandschuhe sorgen dafür, dass deine Hände warm und trocken während des Wintersports bleiben. Die fortschrittlichen Technologien der Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe bieten alles, was deine Hände zum Schutz vor Kälte, Nässe und Wind brauchen.

Das zweilagige „Dryride Ultrashell-Material“ ist für jene Wintersportler konzipiert, welche den Draufgänger in sich zeigen wollen. Genannte Technologie erstreckt sich über das gesamte Burton-Angebot. Insbesondere schützt sie vor frostigen Temperaturen und unangenehmer Feuchtigkeit.

Die hohe Atmungsaktivität, die durch das Futter aus angerauter Mikrofasern gefördert wird, sorgt dafür, dass deine Hände durchgehend trocken bleiben. Außerdem verleiht dieses resistente Material zusätzliche Sicherheit für deine Hände im Falle eines Sturzes.

Das „Dryride Ultrashell-Material“ ist aber nur eines der vielen Highlights dieser Snowboardhandschuhe. Des Weiteren werden die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe mit einer „Thermacore-Wattierung“ bestückt. Somit bleiben deine Hände warm und sind von Schweiß befreit. Trotz der dichten Fütterung, ermöglicht die „Thermacore-Wattierung“ und der ergonomische Schnitt eine sehr hohe Bewegungsfreiheit.

Nach den ganzen Eigenschaften, welche die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe ausmachen kann man mit Sicherheit Eines daraus schließen: Je härter die Bedingungen, desto geeigneter werden diese Snowboardhandschuhe.

Zusatzausstattung / Design

Bezüglich der Zusatzausstattung hat Burton bei diesen Snowboardhandschuhen nicht gespart. Touchscreen-Funktion, Kordelzugverschluss und Klickverschluss machen die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe zu einem wahren Burner.

Die Touchscreen-Funktion der Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe ist ein Begeisterungsmerkmal, welches man nicht bei allen Handschuhen vorfinden kann. Diese Touchscreen-Technologie ist so gebaut, dass sie nicht abgenutzt oder abgewaschen werden kann. Dadurch kannst du dein Smartphone oder ähnliches bedienen, ohne dass deine Finger der Kälte ausgesetzt werden.

Ein zusätzlicher Kordelzugverschluss sorgt dafür, dass sich die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe optimal an deinem Handgelenk anpassen. Dadurch wird überschüssiger Schnee keinen Platz in deinen Handschuhen finden.

Damit deine Snowboardhandschuhe nicht abhandenkommen, verfügen sie über einen Klickverschluss. Somit kannst du sie aneinanderbinden und entgehst der Gefahr sie zu verlieren.

Diese Snowboardhandschuhe werden in der Farbe „True Black“ präsentiert. Klassischer Style, aber dennoch sehr sportlich geprägt. Das Burton-Logo auf der oberen Fläche der Handschuhe verleiht den Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe eine etwas modische Note.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 86 % der Kunden die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe als sehr positiv. Dabei vergeben fast alle Kunden eine 5 Sterne Wertung, einer jedoch eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer:

  • Die Hohe Resistenzfähigkeit bei extremen Wetterbedingungen
  • Die guten Wärmeeigenschaften
  • Die qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • Der hohe Tragekomfort

Die qualitätsvollen Materialien dieser Snowboardhandschuhe ermöglichen eine sehr gute Resistenzfähigkeit bei extremen Wetterbedingungen. An dieser Stelle möchten wir dieses Merkmal hervorheben und loben. Bei den anderen Eigenschaften handelt es sich um gängige Funktionalitäten, die andere Snowboardhandschuhe auch haben könnten.

Negativ wurden die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe nur von einem Kunden bewertet. Dieser vergab eine 1 Sterne Wertung.

Der einzige negative Aspekt lautete:

  • Feuchtigkeit beziehungsweise Nässe durchdringt die Handschuhe

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei den positiven Rezensionen immer wieder die außerordentliche Dichte dieser Snowboardhandschuhe gepriesen wurde. Dementsprechend könnte es sich bei dem „negativen Rezensenten“ um ein Defekt des Produktes handeln.

“FAQ”
Verfügen diese Snowboardhandschuhe über Protektoren wie z.B. ein Schutz gegen Umknicken?

Nein, die Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe besitzt keinen derartigen Schutz.

Können diese Skihandschuhe auch von Damen getragen werden?

Grundsätzlich ist das Design der Burton Profile Glove Snowboardhandschuhe für Herren bedacht. Dennoch können diese Handschuhe auch von Damen getragen werden, je nach Präferenzen. Du solltest als Dame jedoch achten, ob du die passende Größe bei diesen Handschuhen findest.

Platz 3: Barts Nylon Mitts Skihandschuhe

Kinder kann man vor dem Spaß im Schnee nicht aufhalten. Stundenlang wühlen sie sich am Boden herum, versuchen Schneeengel zu gestalten und bauen Schneebälle für die nächste Schneeballschlacht.

Dadurch sind sie der Kälte und Nässe dauernd ausgesetzt. Mithilfe der Barts Nylon Mitts Skihandschuhe kann dieses Problem gelöst werden und deine Kinder können sorglos und vor allem trocken sich dem Spielen widmen.

Redaktionelle Einschätzung

Gewicht des Artikels / Größen

Die Barts Nylon Mitts Skihandschuhe wiegen insgesamt 41 g inklusive Verpackung. Diese Kinderfäustlinge werden in den Größen 1-5 angeboten.

Bei Kinderhandschuhen ist es wichtig zu wissen, dass sie nicht die gleichen Größenordnungen wie jene von Erwachsenen besitzen. So sind Kinderskihandschuhe mit der Größennummer 1 für 2 bis 3-jährige, mit der Größennummer 2 für 4 bis 5-jährige, mit der Größennummer 3 für 6 bis 7-jährige usw. geeignet. Achtung: die Größennummer 1 verfügt nicht über einen Daumen!

Material / Wärmeeigenschaft / Isolierung

Vor allem kleine Kinder können sehr empfindlich auf Kälte und nassem Schnee reagieren. Umso wichtiger ist es sie davor zu schützen. Die aus Polyester bestehenden Barts Nylon Mitts Skihandschuhe versprechen viele, genussvolle Stunden auf der Piste zusammen mit der Familie.

Die Formel zum Erfolg der Barts Nylon Mitts Skihandschuhe lautet: 95% Polyester 5% Polyurethan. Diese Kombination ermöglicht es diesen Skihandschuhen wasserabweisend zu agieren und somit die Hände trocken zu halten. Außerdem sind die Handflächen mit Kunstleder bestückt, um einen besseren Gripp zu gewährleisten.

Der große Vorteil dieser Fäustlinge liegt in der Luftundurchlässigkeit. Faustskihandschuhe verfügen über weniger Nähte als Fingerskihandschuhe. Infolgedessen wird die kalte Luftzufuhr von außen verringert. Vor allem an eisigen Wintertagen kann dies zu einem erheblichen Plus werden.

Das weiche Bemberg-Futter der Barts Nylon Mitts Skihandschuhe wirkt sehr feuchtigkeitsabweisend und atmungsaktiv. Des Weiteren wird bei diesen Fausthandschuhen ein Fleece-Innenfutter verwendet, um ein warmes, angenehmen Tragen zu sichern. Die gestrickte Manschette sorgt für zusätzliche Wärme innerhalb der Fäustlinge und bietet zudem einen sehr hohen Tragekomfort.

Zusatzausstattung / Design

Des Öfteren passiert es, dass unachtsame Kinder Teile ihrer Wintersportausrüstung vermissen. Ein Bestandteil, welches sehr „gerne“ verloren wird sind dabei die Handschuhe. Doch mit den Barts Nylon Mitts Skihandschuhe kann dies unter Umständen vermieden werden. Also Eltern, aufgepasst!

Ein spezielles Feature dieser Fäustlinge ist, dass man sie mittels einer Schnur durch die Ärmel der Kinderjacke ziehen kann und sie daraufhin miteinander verbinden kann. Auf diese Weise kann man die Handschuhe nicht so einfach verlieren. Die elastische Manschette am Handgelenk sorgt dafür, dass kein Schnee oder Zugluft innerhalb der Skihandschuhe eindringt.

Das Design der Barts Nylon Mitts Skihandschuhe ist sehr kinderfreundlich gestaltet. Die eher dunkle, blaue Farbe passt sehr gut mit den meisten Ausführungen verschiedener Wintersportausrüstungen. Das Barts-Logo an der oberen Seite des Handgelenks rundet das Ganze noch einmal ab. Außerdem kann man diese Fäustlinge pflegeleicht bei 30° C in der Waschmaschine säubern.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 77 % der Kunden die Barts Nylon Mitts Skihandschuhe als sehr positiv. Dabei vergeben fast alle Kunden eine 5 Sterne Wertung, vereinzelt jedoch auch eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer:

  • Die gute Dichte und Warmhaltung
  • Die grifffesten Handflächen aus Kunstleder
  • Die angenehme Passform

Die Begeisterung der Kunden lässt sich in deren Rezensionen förmlich spüren. An dieser Stelle möchten wir die grifffesten Handflächen aus Kunstleder hervorheben und loben. Diese Eigenschaft ermöglicht einen vielfältigen Einsatz dieses Produktes wie z.B. bei Schneeballschlachten. Bei den anderen Merkmalen handelt es sich um typische Eigenschaften, die andere Kinderfäustlinge auch haben könnten.

Wir sind uns sicher, dass dein Kind bereit für den Winter ist. Bist du es auch? Dann solltest du dir gleich die Barts Nylon Mitts Skihandschuhe schnappen.

Negativ wurden die Barts Nylon Mitts Skihandschuhe von rund 12 % der Kunden bewertet. Hierbei haben beide Kunden eine 1 Sterne Wertung vergeben.

Die negativen Aspekte beinhalteten:

  • Eng beim Auftragen
  • Kein Daumen bei der Größennummer 1

Je nach Alter und Größe der Hände des Kindes kann die Passform unterschiedlich geeignet sein. Letzterer könnte die Angabe, dass bei der Größennummer 1 kein Daumen vorhanden ist, überlesen haben.

“FAQ”
Verfügen diese Skihandschuhe über wasserabweisendes Material?

Ja, Polyester ist für gewöhnlich ein wasserabweisendes Material.

Wird dieser Handschuh immer ohne Daumen angeboten?

Nur jene mit der Größennummer 1, alle anderen besitzen einen Daumen.

Verfügen diese Handschuhe über eine Touchscreen-Funktion?

Nein mit den Barts Nylon Mitts Skihandschuhen kann man kein Smartphone oder ähnliche Touchscreen-Geräte bedienen. In der Regel verfügen Kinderskihandschuhe über solch eine Funktion nicht.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Skihandschuhe kaufst

Was sind Skihandschuhe und wofür benötigt man diese?

Die kalten Wintertemperaturen machen vielen Wintersportlern zu schaffen. Insbesondere sind die Extremitäten des Körpers von der Kälte betroffen. Um dem entgegenzuwirken werden unter anderem Skihandschuhe verwendet, jedoch ist die Produktpalette sehr breitgefächert.

Wie sollten Skihandschuhe sitzen?

Prinzipiell solltest du bei der Auswahl deiner Skihandschuhe auf die richtige Größe achten. Zu große Skihandschuhe schränken dein Feingefühl ein und zu kleine Skihandschuhe behindern deine Bewegungsfreiheit. Außerdem sollten deine Skihandschuhe bequem aber stramm auf deiner Hand sitzen.

Skihandschuhe Frau

Unglücklicherweise gibt es kein bestimmtes Kriterium für den richtigen Sitz deiner Skihandschuhe. Allerdings solltest du auf einige Merkmale und Charakteristika besonders achten. (Foto: mauro paillex / unsplash.com)

Zwischen Daumen, Zeigefinger sowie den Zwischenräumen der anderen Finger muss bei einer Ausdehnung deiner Hand noch genügend Platz sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Haftschaum bei einer Überspannung einreißt.

Zudem führt dies oftmals zu einer starken Bewegungseinschränkung. Des Weiteren sollten deine Skihandschuhe an den Fingerspitzen ein wenig länger als die Finger selbst sein, damit du problemlos eine Faust ballen kannst.

Welche Größen gibt es bei Skihandschuhen?

Die Größenklassen der Skihandschuhe sind im europäischen Raum weit und breit einheitlich. Dennoch kann man zwischen Herren-, Damen- und Kindergrößen unterscheiden.

Die europäischen Skihandschuhgrößen werden in Zoll (1 Zoll = 2,7 cm) gemessen. Dabei wird der Handumfang des Kunden abgemessen, um die passende Größe zu bestimmen.

Damit du den Umfang deiner Hand herausfinden kannst, öffnest du deine Hand und legst ein Maßband um die Handknöchel – der Daumen wird dabei nicht beachtet. Daraufhin drückst du deine Hand zu einer lockeren Faust und misst deinen Handumfang.

Die nächsten drei Tabellen veranschaulichen die verschiedenen Skihandschuhgrößen, welche man im europäischen Raum vorfindet:

Herren:

Umfang in cm 18,5 19,5 21 22,5 23,5 24,5 26 27,5 29
Handschuhgröße 7.0 7.5 8.0 8.5 9.0 9.5 10.0 10.5 11.0
Größenordnung S S M M L L XL XL XXL

Damen:

Umfang in cm 16,5 17,5 19 20,5 22 23,5
Handschuhgröße 6.0 6.5 7.0 7.5 8.0 8.5
Größenordnung XS S M M L XL

Kinder und Jugendliche:

Alter 2-3 4-5 6-7 8-9 10-11 12-13 14-15 16-17
Handschuhgröße 1 2 3 4 5 6 7 8

Fingerhandschuhe vs. Fäustlinge

Zwei verschiedene Arten von Skihandschuhen, die auch unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen. Dabei sind die Schwächen der einen Art gleichzeitig auch die Stärken der anderen. Es ist wichtig zu wissen, dass sowohl Fingerhandschuhe als auch Fäustlinge verschiedenen Zwecken dienen. Insofern solltest du aufgrund des gewünschten Wintersports den Typ deiner Skihandschuhe auswählen.

Vorteile

  • Sicherer Halt
  • Hohe Bewegungsfreiheit

Nachteile

  • Anfällig für Nässe
  • Niedrige Isolationsleistung (mehr Nähte)

Um eine gute Beweglichkeit z.B. bei Eisklettern oder Skitouren mit Kletterpassagen zu ermöglichen, werden oftmals Fingerhandschuhe eingesetzt werden. In anderen Wintersportarten wie z.B. Ski Alpin oder Snowboarding kann diese Art von Skihandschuhen mit Sicherheit verwendet werden.

Vorteile

  • Gute Isolationsleistung (weniger Nähte)
  • Weniger anfällig für Nässe

Nachteile

  • Eingeschränkter Halt
  • Verminderte Bewegungsfreiheit

Mit Fäustlingen ist deine Beweglichkeit deutlich eingeschränkt – schon deine Skibrille zu richten wird eine Herausforderung sein. Für reine Ski- und Schneeschuhtouren ohne knifflige Kletterpassagen sind Fäustlinge bestens geeignet. Bei anderen Wintersportarten wie z.B. Ski Alpin oder Snowboarding kann auch diese Art von Skihandschuhen durchaus eingesetzt werden.

Expertentipp
„Scharfe Ski-Kanten und raues Eis: Handschuhe sind nicht nur als Schutz vor Kälte zu sehen. Wähle hochwertige Materialien wie z.B. Echtleder für optimale Sicherheit!“
Marius QuastWintersport-Experte

Was kosten Skihandschuhe?

Skihandschuhe finden sich in jeder Preisklasse. Je nach Materialien, Ausstattungsmerkmalen, Designs etc. können die Preise sehr schwanken. Allgemein kann man sagen, dass Skihandschuhe für Kinder wesentlich billiger als jene für Erwachsene sind.

Skihandschuhe für Kinder schwanken je nach Hersteller zwischen 10 und 80 Euro, wogegen Skihandschuhe für Erwachsene zwischen 20 und 350 Euro variieren.

Typ Preis
Skihandschuhe für Kinder und Jugendliche ca. 10 – 80 €
Skihandschuhe für Erwachsene ca. 20 – 350 €

Wo kann man Skihandschuhe kaufen?

Grundsätzlich kannst du Skihandschuhe auf zwei Arten kaufen: im Fachhandel oder im Internet. Beide Methoden bringen gewisse Vorteile mit sich. Online ist die Auswahl der Produkte sicherlich größer und aufgrund von starkem Konkurrenzkampf kannst du dich über niedrigere Preise freuen.

Außerdem kannst du dir durch Kundenrezensionen ein sehr gutes Bild über das Produkt verschaffen. Allerdings bevorzugen es viele immer noch in den Fachhandel Fuß zu fassen. Dort können die Produkte beliebig oft getestet werden und eine kompetente Fachberatung ist auch vorhanden.

Folgende Geschäfte verkaufen Skihandschuhe:

  • Kleine Sporteinzelgeschäfte
  • Auf Outdoor-Bekleidung spezialisierte Filialen von Handelsketten

Im Gegenzug dazu bieten unter anderem diese Onlineshops verschiedenste Skihandschuhe an:

  • Amazon
  • Ebay
  • Blue Tomato
  • Intersport

Hierbei gilt es zu erwähnen, dass die letzten beiden Shops die Online-Varianten der schon bestehenden Fachläden darstellen. Heutzutage versuchen auch Fachhändler mit Onlinepräsenz ihre Verkaufszahlen anzuheben. Alle Skihandschuhe, die du hier vorfindest, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops verbunden. Somit kannst du die passenden Skihandschuhe in einem Atemzug kaufen.

Entscheidung: Welche Arten von Skihandschuhen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Skihandschuhen unterscheiden:

  • Fingerhandschuh
  • Fäustlinge

Da es preislich keine Unterschiede zwischen den einzelnen Arten gibt, eignet sich aufgrund der unterschiedlichen Geschmäcker, Vorlieben und dem jeweiligen Verwendungszweck eine bestimmte Art von Skihandschuhen am besten für dich.

Deshalb wollen wir dir die zwei unterschiedlichen Arten von Skihandschuhen im folgenden Abschnitt näherbringen und dir dabei helfen herauszufinden, welcher Handschuh der richtige für dich ist. Dazu erläutern wir die einzelnen Arten genauer und stellen die jeweiligen Vorteile und Nachteile anschließend übersichtlich dar.

Wie funktioniert ein Fingerhandschuh und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Bei Fingerhandschuhen sind die Finger voneinander getrennt. Das heißt, dass jeder Finger sein eigenes „Fach“ besitzt. Daher hast du ein genaueres Gefühl in den Händen, beziehungsweise Fingern und bist in deiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt.

Skihandschuhe Freestyle

Somit sind sie für den Skifahrer gut geeignet, da du deine Skistöcke besser greifen, die Brille problemlos richten oder den Reißverschluss leichter zu machen kannst. (Foto: Jörg Angeli / unsplash.com)

Besonders vorteilhaft sind die Fingerlinge bei einem Sturz. Reflexartig spreizen sich die Finger, wenn du fällst. Da alle Finger ein einzelnes Fach haben, können sie das, anders als bei den Fäustlingen, auch in den Handschuhen machen. Somit kannst du dich bei einem Sturz besser abstützen.

Jedoch gibt es dadurch auch viele Nähte, in die Kälte eindringen kann. Schneller kalt werden die Finger aber auch, weil sie sich nicht gegenseitig wärmen können. Ebenso werden Fingerhandschuhe durch die vielen Nähte auch schneller nass und dadurch noch kälter. Das ist jedoch auch immer abhängig von dem Material, aus dem die Handschuhe sind.

Bist du also ein Mensch, der sehr schnell friert, solltest du eher nicht zu Fingerlingen greifen.

Vorteile

  • Gute Bewegungsfreiheit
  • Für den Wintersport geeignet
  • Besser für Skifahrer geeignet
  • Sicher bei Stürzen

Nachteile

  • Empfindlich für Nässe
  • Lassen mehr Kälte durch

Wie funktioniert ein Fäustling und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

In den Fäustlingen sind die einzelnen Finger nicht getrennt. Lediglich der Daumen hat eine eigene Tasche. Dadurch wärmen Fäustlinge deine Hände in der Regel besser als Fingerlinge, weil die Finger sich gegenseitig aufwärmen können. Sie halten aber auch besser warm, weil es weniger Nähte gibt und somit wenig Raum, in dem sich die Kälte ausbreiten kann.

Empfehlenswert sind die Fausthandschuhe demnach besonders, wenn du an einem sehr kalten Tag oder Ort Skifahren gehst oder wenn du generell schnell frierst.

Besonders angenehm sind Fausthandschuhe für Kinder, da sie leichter zum anziehen sind. Somit können die meisten Kinder sie schon alleine anziehen. Für Erwachsene sind sie aber meist recht unpraktisch, da man keine große Beweglichkeit hat und somit nicht alles einwandfrei greifen kann.

Daher sind sie für Skifahrer nicht optimal geeignet. Besser geeignet sind die für Snowboarder, da sie keinen festen Griff bei Stöcken haben müssen. Als Snowboarder spielt dabei lediglich die eigene Vorliebe eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung. Jedoch testest du am besten selbst aus, welcher Handschuh zu deinen Vorlieben passt.

Vorteile

  • Wärmer
  • Empfehlenswert an kalten Tagen
  • Besser für Snowboarder geeignet
  • Für Babys und Kleinkinder geeignet

Nachteile

  • Fehlende Bewegungsfreiheit

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Skihandschuhe vergleichen und bewerten

Skihandschuhe werden mit einer Vielzahl an Eigenschaften und Funktionalitäten angeboten. Wir vereinfachen das Ganze und erklären dir, worauf du beim Kauf deiner Skihandschuhe genau achten sollst. Im folgenden Absatz werden wir dir Qualitätsmerkmale und Besonderheiten von Skihandschuhen veranschaulichen. Dadurch wird es dir leichter fallen, diese zu vergleichen, zu bewerten und zu kaufen.

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um:

  • Material
  • Wärmeeigenschaft
  • Atmungsaktivität
  • Design

Im Folgenden werden wir nun auf die einzelnen Faktoren eingehen, damit du einen besseren Überblick bekommst.

Material

Während des Wintersports sind Skihandschuhe ohne Zweifel ein Must-have. Kälte und Nässe können den ganzen Spaß verderben, aber wodurch zeichnen sich qualitativ hochwertige Skihandschuhe aus? Die Antwort: das Material. Heutzutage kommen immer innovativere Funktionsmaterialien auf den Markt, welche dich vor unerwünschten Eindringlingen bestens schützen.

Grundlegend ist es, dass deine Hände bei der Ausübung der gewünschten Wintersportart trocken bleiben. Renommierte Hersteller haben jahrelang an der Entwicklung von fortschrittlichen Materialien für Skihandschuhe gearbeitet.

Dabei wurden unter anderem schnell trocknende, wasserabweisende Materialien angefertigt. Gute Skihandschuhe erkennt man auch daran, wie trocken deine Hände nach stundenlangem Schneewetter sind.

Skihandschuhe Berge

Nicht ohne Grund werden die Nähte der Skihandschuhe auch „Kältebrücken“ genannt“. So verfügen zum Beispiel Fingerhandschuhe über mehr Nähte als Fäustlinge. (Foto: Natia Rukhadze / unsplash.com)

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Schutz gegen Wind und kalte Luft. Insbesondere spielen dabei die Nähte deiner Skihandschuhe eine äußerst wichtige Rolle. Je mehr Nähte ein Skihandschuh besitzt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass kalte Luft eindringt.

Wärmeeigenschaft

Starke Kälte beeinträchtigt die Beweglichkeit deiner Hände – einen Zustand den du mit Sicherheit nicht begrüßt. Beim Kauf guter Skihandschuhe solltest du unbedingt darauf achten, dass sie deine Hände warm- und trockenhalten.

Skihandschuhe entwickelten sich in den vergangenen Jahren zu einem unausweichlichen Bestandteil der Wintersportausrüstung. Die Funktionalität hochwertiger Skihandschuhe wird durch ihre Wärmeeigenschaft unter Beweis gestellt.

Innovative Skihandschuhe werden mit den modernsten Heizsystemen ausgestattet. Dabei können diese bis zu 12 Stunden lang angenehme Wärme ausstrahlen – die Wärmestärke kann je nach Belieben eingestellt werden.

Ein kleingebauter Akku mit sehr geringen Ausmessungen sorgt für die Funktionstüchtigkeit dieser Heizsysteme. Maximal wiegt ein solcher Akku 40 Gramm, Größen sind aber je nach Leistungen der Akkus unterschiedlich.

Atmungsaktivität

Bei solch wärmenden Skihandschuhen könntest du dir durchaus denken, dass deine Hände äußerst schwitzen werden. Eine gute Atmungsaktivität jedoch sorgt dafür, dass ein sicherer Griff mit deinen Skihandschuhen möglich ist.

Damit ein reger Luftaustausch innerhalb der Skihandschuhe gewährleistet ist, werden diese mit besonderen Füllmaterialien bestückt. Durch synthetische Materialien und ihre feuchtigkeitsregulierende Funktion schaffen es Hersteller, dass deine Hände während des Wintersports kaum zum Schwitzen kommen.

In erster Linie werden die Füllmaterialen Primaloft und Thinsulate verwendet. Jedoch werden auch Naturmaterialien wie zum Beispiel Gänsedaune eingesetzt. Heutzutage wird Gänsedaune vermehrt mit einer Fasertechnologie verknüpft. Dadurch wird eine sehr leistungsfähige Isolation geschaffen und deine Hände können in Ruhe atmen.

Design

Neben den ganzen funktionellen Aspekten können wir nicht die optische Komponente vernachlässigen. Skihandschuhe werden in einer Vielzahl an Farbkombinationen und Designs angeboten. Es liegt aber an dir, das passende Design zu finden.

Der klare Trennstrich zwischen den verschiedenen Designs liegt eindeutig zwischen Männer- und Damenhandschuhe. Herrenhandschuhe besitzen ein sehr sportliches Design und werden mit etwas kühleren Farben beschmückt. Damenhandschuhe hingegen zeichnen sich durch starke Farbenmuster und Verzierungen aus, um das Produkt femininer aussehen zu lassen.

Je nach Art der Bedürfnisse, kannst du zu etwas teureren Skihandschuhen greifen. Wenn du ein sporadischer Wintersportler bist, kannst du dich mit günstigeren Varianten zufrieden geben.

Jedoch solltest du eine Frau sein, die dunkle und kühle Farben vorzieht, könntest du in der Männerabteilung fündig werden. Männer mit schmalen und geschmeidigen Fingern können sich auch mit schlank genähten Skihandschuhen in der Damenabteilung zurechtfinden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Skihandschuhe

Wie wäscht man Skihandschuhe?

Wer Skihandschuhe benützt muss sie auch waschen können. Dabei unterscheidet man je nach Materialien zwei verschiedene Wascharten.

Textilhandschuhe wäschst du bei 30° C in der Waschmaschine. Dabei solltest du keinen Weichspüler verwenden. Bei eventuellen Klettverschlüssen, solltest du diese vor dem Waschgang fachgerecht schließen. Nach dem Waschgang drückst du das Wasser von den Fingerspitzen zum Handgelenk hinaus und schließlich lässt du die Skihandschuhe mit den Fingerspitzen nach oben trocknen.

Lederhandschuhe oder Handschuhe mit Lederinnenhand solltest du auf jeden Fall mit lauwarmem Wasser und einem sehr milden Waschmittel per Hand säubern. Daraufhin wickelst du die Skihandschuhe in ein trockenes Tuch ein, drückst das Wasser heraus und lässt sie schließlich in der Luft trocknen (nicht unter der strahlenden Sonne).

Als letzten Schritt solltest du die Skihandschuhe halbtrockenen Zustand anziehen, um die ursprüngliche Form wiederherzustellen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] Barth, Brühl, Wolf (2014): Ich lerne Skifahren. Meyer & Meyer Verlag.


[2] Henner, Holzmann (2013): Besser Skifahren: das Trainingsbuch. 2.Auflage. BLV-Verlag.


[3] Institur für Leibesübungen (1979): Skilauf, Skiausrüstung, Skimechanik, Belastungskontrolle

Bildquelle: Up-Free / pixabay.com

Bewerte diesen Artikel


17 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von winterbook.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.